Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Zugang zum Fernstudium

Es gibt 4 Möglichkeiten, um mit einem Fernstudium zu beginnen ...  mehr zu Zugang zum Fernstudium (Titel)

Informationsveranstaltungen & Messen

Informieren Sie sich jetzt ...  mehr zu Informationsveranstaltungen & Messen (Titel)

Psychologie

Einschreibung in Psychologie wieder jeweils im Wintersemester möglich!

Einschreibung und Rückmeldung

Die Inskription für das Sommersemester 2017 läuft von 01.12.16 bis 31.01.17 ...  mehr zu Einschreibung und Rückmeldung (Titel)

Serviceentgelt

Für einige Leistungen erhebt die JKU ein Serviceentgelt von 70 Euro im Semester ...  mehr zu Serviceentgelt (Titel)

Lehrveranstaltungen

Sie können Lehrveranstaltungen besuchen, die Sie beim Studium unterstützen ...  mehr zu Lehrveranstaltungen (Titel)

Anmeldung zum Prüfungsort

Melden Sie sich zu schriftlichen Prüfungen beim Prüfungsort Ihrer Wahl in Österreich an ...  mehr zu Anmeldung zum Prüfungsort (Titel)

Wir sind ganz in der Nähe


Positionsanzeige:

Inhalt:

Diversity in the Learning Experience in (Higher) Education (DIV.ED)

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung des Projekts ”Diversity in the Learning Experience in (Higher) Education (DIV.ED)” sowie eine Übersicht zu den beteiligten Partnerinstitutionen.

  • Projektbeschreibung
  • Partnerinstitutionen des Projekts



Projektbeschreibung

Das ERASMUS Multilaterale Projekt „Diversity in the Learning Experience in (Higher) Education (DIV.ED)“ Nr. 528049-LLP-1-2012-1-AT-ERASMUS-ESIN wird im Rahmen des „LifeLong Learn Programme“, das von der Europäischen Kommission unterstützt wird, durchgeführt. Das Projekt hat offiziell am 1. Oktober 2012 begonnen und wird am 30. September 2014 abgeschlossen.

Das DIV.ED-Projekt fokussiert auf die komplexe Thematik “Diversität” und “Akzeptanz”/”Toleranz”, mit besonderer Berücksichtigung des Lernprozesses in einer akademischen Umgebung.

Als Hauptprodukt des Projektes gilt ein Universitätsmodul, das in der Projektlaufzeit erprobt, implementiert, evaluiert und seine nachhaltige Anwendung in vier Partnerländern (Österreich, Deutschland, Litauen und Portugal) finden soll. DIV.ED adressiert verschiedene Zielgruppen (StudentInnen, LehrerInnen, Lernende in der Erwachsenenbildung) in zahlreichen Lernumgebungen – einschließlich (ICT-unterstützten) informellen Lernens.

Das Modul soll in allen akademischen Partnerinstitutionen anerkannt werden (6 ECTS).

Außer den ICT- und Web-unterstützten Methodologien, in denen alle Bildungspartner eine langjährige Erfahrung aufweisen, wird im Modul ein innovativer, interdisziplinärer Ansatz angewandt, nach dem Lernende als „ganze Individuen“ angesprochen werden. Sie werden sich mit den Lerninhalten auch mittels Videokunst- und Theater-Techniken auseinandersetzen.
Dabei werden die Zielgruppen des DIV-ED-Projektes nicht nur wissenschaftlich fundiertes Wissen über verschiedene Aspekte des komplexen Diversität-Themas erwerben; sie werden auch den Lernprozess erleben und die kognitive und soziale Erfahrung machen, die von den DIV.ED-Partnern als “learning empowerment” bezeichnet wird.

Mit seinem bildungssozialen Beitrag wird das DIV.ED-Projekt verschiedene Bildungsinstitutionen in mehreren europäischen Ländern erreichen und somit am Innovationsprozess akademischer Studienprogramme aktiv teilhaben.

Eine intensive Verbreitung und breite Anwendung des DIV.ED-Moduls und anderer Projektprodukte ist innerhalb und außerhalb Europas vorgesehen. Zu diesem Zweck wird DIV.ED sowohl die Ressourcen der starken Netzwerke der sieben Partnerinstitutionen (darunter sind Hochschulen, Vereine und Firmen) als auch starke Verbreitungskanäle wie z.B. nationale Fernsehanstalten nutzen.

Projekt Website: https://diversity-ed.eu


Partnerinstitutionen des Projekts

P1 (Coordination)
Zentrum für Fernstudien Österreich (Distance Learning Center Austria) der Johannes Kepler Universität Linz

Vienna, AT
Web: http://www.fernstudien.at
Kontakt: Mag. Dr. Susanna Buttaroni MSC


P2
Universidade Aberta

Lisboa, PT
Web: http://www.uab.pt
Kontakt: Prof. Dr. Adérito Fernandes Marcos


P3
Lietuvos kalbų pedagogų asociacija (LKPA) / Language Teachers‘ Association of Lithuania

Vilnius, LV
Web: http://www.lkpa.vdu.lt
Kontakt: Dr. Ol’ga Medvedeva


P4
FernUniversität in Hagen

Hagen, DE
Web: http://www.fernuni-hagen.de
Kontakt: Dr. Alison Benbow


P5
I.Zone

Lisboa, PT
Kontakt: Dr. Pedro M. De Matos Roseiro


P6
On Screen Film- und Videoproduktion OG

Vienna, AT
Web: http://www.on-screen.at
Kontakt: Patrick Spanbauer


P7
European Association of Distance Teaching Universities (EADTU)

Heerlen, NL
Web: http://www.eadtu.eu
Kontakt: Dr. George Ubachs